Der beste Zeitpunkt für günstige Flugbuchungen – Sparfüchse sollten am Wochenende buchen


05 Apr 2017 [13:56h]     Bookmark and Share


Der beste Zeitpunkt für günstige Flugbuchungen – Sparfüchse sollten am Wochenende buchen

Foto: Carstino Delmonte


Das wichtigste Kriterium, um bei der Flugbuchung zu sparen, ist der richtige Zeitpunkt. Um Reisenden Sparpotentiale aufzuzeigen, hat ein Online-Reiseportal die durchschnittlichen Flugpreise* analysiert. Ergebnis: Wer flexibel ist und einige Tipps beherzigt, der profitiert enorm. Gerade das Wochenende sowie die Monate April und Dezember eignen sich hervorragend für den Kauf von Flugtickets.

 

Hamburg – Die besten Wochentage: Samstag und Sonntag.  Die Analyse zeigt: Der Samstag ist der ideale Tag für eine Flugbuchung. Reisende können an diesem Tag durchschnittlich knapp acht Prozent sparen. Besonders hoch ist das Einsparpotential bei Inlandsflügen. Diese sind am Samstag mit bis zu 16 Prozent Einsparpotential besonders günstig. Doch auch am Sonntag winken Schnäppchen. Sparfüchse profitieren auch an diesem Tag am stärksten bei Inlandsflügen (-15,5 %). Auch lohnt sich der Ruhetag für Kurz- (-4,4 %) und Langstrecken (-3,2 %). Hingegen heißt es Finger weg von Flugbuchungen am Freitag. Die Opodo-Analyse deckt auf, dass an diesem Tag Flugpreise am kostspieligsten sind. Durchschnittlich rund fünf Prozent mehr müssen Passagiere für ihre Buchung an diesem Tag zahlen.

Die richtigen Monate für die Buchung: April und Dezember

Die Analyse des Buchungsportals Opodo zeigt: Der April ist der ideale Monat, um Langstreckenflüge zu buchen. Fernreisende profitieren von Ermäßigungen von bis zu drei Prozent. Noch günstiger heben Passagiere bei einer Buchung im Dezember ab. Schnäppchenjäger können hier im Durchschnitt knapp sieben Prozent sparen. Besonders attraktiv sind Inlandsverbindungen mit rund zehn Prozent Preisersparnis. Auf der Kurzstrecke liegt der Wert hingegen bei rund sieben Prozent, während auf der Langstrecke Preisnachlässe von circa drei Prozent winken.

Gewusst wie: Außerhalb der Hauptreisezeit bis zu zwanzig Prozent weniger zahlen

„Um bei der Flugbuchung zu sparen, rate ich Reisenden, bei den Flugdaten flexibel zu sein. Flugpreise sind kontinuierlichen Schwankungen unterworfen. So können Flüge an einem Tag früher oder später schon deutlich günstiger sein,“ erklärt Reiseexpertin Bettina Lemeßier des Online-Anbieters. Ein weiterer Ratschlag: Schulferien sollten Urlauber, soweit möglich, als Reisezeitraum vermeiden. „So sparen Passagiere satte zwanzig Prozent“, fügt sie hinzu.

TOP 3 Reiseziele

Innerdeutsch 
1. Berlin 
günstigster Buchungsmonat: Juni 
Durchschnittspreis/Person: EUR128
2. München 
günstigster Buchungsmonat: Juni 
Durchschnittspreis/Person: EUR 166
3. Hamburg 
günstigster Buchungsmonat: Dezember 
Durchschnittspreis/Person: EUR 145
Kurzstrecke 
1. London 
günstigster Buchungsmonat: Januar 
Durchschnittspreis/Person: EUR 123
2. Mallorca 
günstigster Buchungsmonat: Juni 
Durchschnittspreis/Person: EUR 155
3. Barcelona 
günstigster Buchungsmonat: November 
Durchschnittspreis/Person: EUR 131
Langstrecke 
1. Bangkok 
günstigster Buchungsmonat: Mai 
Durchschnittspreis/Person: EUR 565
2. New York 
günstigster Buchungsmonat: September 
Durchschnittspreis/Person: EUR 494
3. Miami 
günstigster Buchungsmonat: August 
Durchschnittspreis/Person: EUR 500

Detaillierte Informationen zu der Analyse und Infografik finden Interessierte auch Online.





  • Urlaub.digital




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*