Leben in Spanien

Die spanische Sozialversicherung

13.02.2018

Die spanische Sozialversicherung „Seguridad Social“ vereint mehrere Leistungen des spanischen Sozialversicherungssystems. Dazu gehören Rentenkasse, Kranken- sowie Pflegeversicherung und das  Arbeitsamt.

Mehr erfahren


Steuererklärung auf Mallorca 2018

04.02.2018

Steuerpost auf Mallorca gibt es ab 2018 nur noch online. Es werden keine Briefe mehr verschickt. Einige Steuererklärungen können auch telefonisch vorgenommen werden.

Mehr erfahren

Einkommen auf Mallorca – mehr als der spanische Durchschnitt

28.01.2018

Auf Mallorca liegt das Durschnittseinkommen über dem spanischen Mittel. Das ergibt sich aus dem deklarierten Bruttojahreseinkommen der Balearen-Bewohner. Im Jahr 2015 lag es bei etwa 25.700 Euro. Der spanische Durchschnitt hingegen lag bei 25.337 Euro.

Mehr erfahren





  • Urlaub.digital

Stadtwald von Palma (ab 2018)

24.08.2017

Zu Beginn des nächsten Jahres wird es in Palma einen neuen Stadtwald geben. Die Anlage entsteht auf 16.000 Quadratmeter nahe der Ringstrassen „Avenidas“ an der ehemaligen Hunderennbahn. Bereits jetzt gibt es ein Stück weiter den Parc de Sa Riera mit Spazierwegen, Sportanlagen und Wasserspielen, der als Tageserholungsort gerne von Familien genutzt wird. Der neue Stadtwald, der mit […]

Mehr erfahren

Gesundheitswesen auf Mallorca

18.06.2017

Residenten in Spanien haben wie auch Einheimische ein Anrecht auf Zugang zum staatlichen Gesundheitswesen wenn sie entweder sozialversicherungspflichtig beschäftigt sind, sozialversicherte Selbstständige oder Arbeitslose oder Rentner sind. Auch die jeweiligen Angehörigen können die Leistungen des staatlichen Gesundheitswesens nutzen. Das System ist komplett steuerfinanziert, weshalb viele es für „gratis“ halten. Auch EU-Touristen können im Bedarfsfall die […]

Mehr erfahren

Deutsches Konsulat informiert: Krisenvorsorgeliste (ELEFAND)

17.06.2017

Palma de Mallorca/ Residenteninfo –  Alle Deutschen, die im Ausland leben, konnten sich auch schon bisher bei der für sie zuständigen deutschen Auslandsvertretung in eine Deutschenliste gemäß § 6 Abs. 3 des deutschen Konsulargesetzes aufnehmen lassen. Durch die Einführung eines passwortgeschützten online-Verfahrens ist diese Registrierung jetzt noch einfacher geworden.

Mehr erfahren

Banner Touristikmesse.com


Mietwagen falsch geparkt: nicht alle Knöllchen müssen bezahlt werden

17.06.2017

Auf Mallorca gibt es Parkplätze, auf denen das Abstellen eines Mietwagens nur dann erlaubt ist, wenn das Fahrzeug gerade vermietet ist. Die mancherorts wenigen städtischen Parkplätze sollen nämlich nicht dazu genutzt werden, damit Mietwagenunternehmen dort ihre Fahrzeuge platzieren. Um ein Knöllchen zu vermeiden, müssen die Mieter ein Formular gut sichtbar hinter der Scheibe platzieren.

Mehr erfahren

Airbnb auf Mallorca: 294 Millionen Gewinn in 1,3 Millionen Nächten

27.05.2017

Die Ferienvermittlungsplatform Airbnbhat im Jahr 2016 auf Mallorca 294 Millionen Euro Gewinn gemacht. Nach eigenen Angaben werden über ihr Portal etwa 590.000 Schlafplätze angeboten, die Umweltorganisation Terraferida spricht hingegen von 1.300.000 Übernachtungen. Besonders markant: Die Hälfte der Übernachtungsgelegenheiten gehört zu 99 Anbietern. Kleinanbieter sind also nicht die Hauptnutzniesser dieses neuen Gewerbezweiges.

Mehr erfahren

Arbeiten in Spanien – Stellensuche

01.05.2017

Für einen Job in Spanien sollte man am besten vor Ort sein. Zum einen sind „Beziehungen“, also persönliche Referenzen (span: „tener enchufes“) besonders wichtig. Andererseits sind persönliche Kontakte in jeder Hinsicht für Spanier besonders wichtig. Das gilt auch auf dem Arbeitsmarkt, wo auch der Arbeitgeber den Kandidaten schon vor der Anstellung gerne gut kennenlernen möchte. […]

Mehr erfahren

Schlangen auf Mallorca

17.04.2017

In der Tat, auf Mallorca gibt es auch Schlangen und gelegentlich sogar regionale Schlangenplagen. Begegnungen mit den wendigen Tieren können unerfreulich werden.

Mehr erfahren