Hotels in Palma

Adressen von Hotels in der Inselhauptstadt Palma

Hotelketten auf Mallorca: BQ Hotels

20.03.2018

Der Name BQ – Hotels steht für den mallorquinischen Gründer der Kette Bernat Quetglas. Der heute 67 jährige begann seine touristische Karriere im Alter von 25 Jahren. Damals gründete er die Incoming-Agentur Sidetours, die es auch heute noch gibt. Im Jahr 2016 betreute Sidetours rund 1,2 Millionen Spanien-Urlauber für Reiseveranstalter wie Schauinsland, FTI oder Airberlin Holidays. BQ […]

Mehr erfahren


Alltours chartert kurzfristig 20.000 zusätzliche Sitzplätze nach Mallorca

19.01.2018

Flugkapazitäten für den Winter erheblich ausgebaut

Mehr erfahren

Hotel Riviera Playa auf Mallorca als Lifestyle-Boutiquehotel für Erwachsene eröffnet

09.07.2017

Das Allsun Hotel Riviera Playa an der Playa de Palma ist im letzten Winter für circa vier Millionen Euro kernsaniert, umgebaut und erweitert worden. Das luxuriöse Boutiquehotel für Erwachsene ist stylisch eingerichtet und wartet mit trendbewusstem Wohndesign auf. Es liegt erstklassig direkt am kilometerlangen, feinsandigen Strand der Playa de Palma.

Mehr erfahren





  • Urlaub.digital

Allsun Hotel Borneo in Cala Millor – Einladung zum chillen

18.06.2017

Frisch renoviert präsentiert sich das Hotel Allsun Borneo in Cala Millor auf Mallorca. Im neuen fünften Stock befinden sich unter anderem 14 moderne Suiten und zwei neue Doppelzimmer, ein Spabereich mit Sauna und Massagekabinen, sowie eine Chillout-Terrasse mit Bar und Meerblick.

Mehr erfahren

Allsun Hotel Pil-Lari an der Playa de Palma

05.06.2017

Gekauft hatte Allsun-Hotels das Hotel „Pil-Lari“ 2012 als neuntes Haus. Es wurde renoviert und ab Sommersaison 2013 für Gäste geöffnet. Die Ferienanlage liegt direkt am Meer auf Höhe des Balneario 11 in Can Pastilla am Übergang zur Playa de Palma. Das Pil-Lari ist vom feinsandigen Strand nur durch die Uferpromenade getrennt. Es verfügt über rund […]

Mehr erfahren

Airbnb auf Mallorca: 294 Millionen Gewinn in 1,3 Millionen Nächten

27.05.2017

Die Ferienvermittlungsplatform Airbnbhat im Jahr 2016 auf Mallorca 294 Millionen Euro Gewinn gemacht. Nach eigenen Angaben werden über ihr Portal etwa 590.000 Schlafplätze angeboten, die Umweltorganisation Terraferida spricht hingegen von 1.300.000 Übernachtungen. Besonders markant: Die Hälfte der Übernachtungsgelegenheiten gehört zu 99 Anbietern. Kleinanbieter sind also nicht die Hauptnutzniesser dieses neuen Gewerbezweiges.

Mehr erfahren

Banner Touristikmesse.com