Studiosus-Reisen: „me & more“-Katalog 2017 für Singles erschienen


13 Okt 2016 [14:52h]     Bookmark and Share


Studiosus-Reisen: „me & more“-Katalog 2017 für Singles erschienen

Studiosus-Reisen: „me & more“-Katalog 2017 für Singles erschienen


Neue Rundreisen, mehr Silvesterangebote

München –  Von Mallorca bis Iran: Der me & more-Katalog 2017 von Studiosus bietet abwechslungsreiche Gruppenerlebnisse für Singles und Alleinreisende. Neu sind Rundreisen nach Mallorca, auf die Kanareninsel La Palma, nach Piemont, Norwegen, Peru, Sri Lanka und in den Iran.  Darüber hinaus wartet me & more jetzt mit einer Vielzahl von Silvesterreisen auf, denn hier hat Studiosus sein Angebot nochmals erweitert.

Bei der neuen „me & more“-Reise „Mallorca“ stehen Wanderungen und das Naturerlebnis im Mittelpunkt. Gemeinsam mit dem Studiosus-Reiseleiter erkundet die Gruppe die schönsten Regionen abseits vom Massentourismus. Etwa das am westlichsten Zipfel der Insel gelegene Sant Elm, die nur über Serpentinenwege erreichbare Traumbucht Cala Tuent oder das Boquertal – ein Paradies für Vogelkundler. Ruhepol nach den Wanderungen ist ein Hotel in einer kleinen Bucht nahe Palma. Für freie Zeit in der kreativen Insel-Hauptstadt hat der Studiosus-Reiseleiter viele Insidertipps parat: zum Beispiel für die besten Ensaimadas, Schmalzgebäck frisch aus der Bäckerei.

Auf der neuen me & more-Reise „Iran“ können weltoffene Gleichgesinnte gemeinsam ein Land entdecken, das viele Klischees widerlegt. Denn neben jahrtausendealten persischen Kulturstätten wie den Ruinen von Persepolis oder dem Feuertempel in Yasd erlebt die Gruppe eine Gesellschaft im Wandel: Beim Abendessen mit iranischen Studierenden ergeben sich lebendige Dikussionen über nur noch lässig getragene Kopftücher und das Alltagsleben in der Islamischen Republik. Und zwischendurch können die Gäste auch auf Extratour gehen – das sind vorbereitete Alternativen zum geführten Gruppenprogramm. Zum Beispiel: ein Ausflug in das Gebirgstal Darband nahe Teheran statt Besichtigung der kaiserlichen Kronjuwelen in der Zentralbank.
Den Jahreswechsel gemeinsam erleben
Auf einem Livekonzert in Krakau gemeinsam ins neue Jahr tanzen, mit Gleichgesinnten in der Polarnacht in Norwegen feiern oder bei Silvester-Dinner und Feuerwerk in Hamburg neue Leute kennenlernen: Anstatt den Jahreswechsel alleine zu Hause zu verbringen, können Singles und Alleinreisende bei Studiosus me & more jetzt viele spannende Alternativen buchen. Aufgrund der guten Nachfrage hat Studiosus im frisch veröffentlichten Katalog 2017 das Silvesterangebot mit sechs neuen Kurztrips für den Jahreswechsel 2017/2018 bereichert. Neben Krakau, Tromsö und Hamburg mit Besuch der neuen Elbphilharmonie sind Kopenhagen, Nizza und Tokio neu im Programm. Wer nicht so lange warten will, findet auch für den Jahreswechsel 2016/2017 noch eine breite Auswahl – beispielsweise für fünf- oder sechstägige Silvesterreisen nach Lissabon, Marrakesch oder St. Petersburg.





  • Urlaub.digital




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*