TUIfly streicht alle Flüge für Freitag


06 Okt 2016 [18:52h]     Bookmark and Share


TUIfly streicht alle Flüge für Freitag

Foto: Carstino Delmonte


Die deutsche Fluggesellschaft des Reisekonzerns TUI spürt den geballten Unmut ihrer offenbar sehr unzufriedenen Mitarbeiter. Aufgrund von massenhaften kurzfristigen Krankmeldungen müssen jetzt auch die Kunden leiden. Am Freitag streicht das Unternehmen sämtliche Flüge.

Hannover – TUI Deutschland reagiert auf Flugstreichungen infolge massenhafter Krankmeldungen von TUI fly Crews und informiert ihre Gäste über die Reisebüros.

Insgesamt 108 TUI fly Flüge für morgen werden abgesagt. Das Unternehmen, bei dem schon längst nicht mehr alles gut läuft will nun zusätzliche Flugzeuge chartern. So sollen die Auswirkungen der
massenhaften und äußerst kurzfristigen Krankmeldungen von TUIfly Crews für ihre Gäste so gering wie möglich gehalten werden, heißt es.

Davon seien 54 Flüge von Deutschland und 54 Rückflüge aus den Urlaubszielen betroffen. Um
Urlauber aus den Feriengebieten nach Hause zu bringen, blieb dem Unternehmen nichts anderes übrig als erneut Flugzeuge anderer Airlines anzumieten.

Weil das Management offenbar den Dialog zu seinen Mitarbeitern verloren hat müssen nun die Kunden leiden. Lapidar heißt es aus der Pressestelle des Konzerns: „TUI Deutschland informiert derzeit alle Kunden, die morgen mit TUI fly in den Urlaub starten wollen und denen in absehbarer Zeit keine alternative Beförderungsmöglichkeit angeboten werden kann, über die Kündigung ihres Reisevertrags.“

Alle TUI Kunden in den Urlaubsregionen werden über die Reiseleiter informiert und vor Ort versorgt. Zusätzliche Mitarbeiter kümmern sich an den TUI Flughafenstationen um die Fluggäste. Auch in den kommenden Tagen kann es zu weiteren Flugstreichungen kommen.





  • Urlaub.digital




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*