Einreise & Aufenthalt

Einreise & Aufenthalt

Einwohnermeldeamt: So melden Sie sich als Mieter ruckzuck an!

06.12.2020

01.12.2020 – Wer mehr als 90 Tage im Jahr in Spanien lebt, muss sich beim zuständigen Meldeamt anmelden und erhält dort eine Meldebescheinigung.  Dabei ist es egal, ob man in einer gekauften Immobilie oder zur Miete wohnt. Agenturen und andere Dienstleister bieten die Anmeldung gegen Bares an. Aber es geht auch anders.   Als Mieter: […]

Mehr erfahren


Neu auf der Insel. Den “NIE” einfach selbst abholen – ohne Helfer oder Zusatzkosten

24.10.2019

Agenturen und freundliche Helferlein machen gute Geschäfte mit der Besorgung des wichtigen “NIE”, dem Ausweis für ausländische Neubürger. Dabei geht es ganz einfach auch ohne zusätzliche Ausgaben für Helfer und Agenten. Palma.guide erklärt Ihnen, wie Sie richtig sparen und den NIE, die kleine “Greencard”  einfach selbst abholen.   Wer sich als EU-Bürger in Spanien niederlassen, […]

Mehr erfahren

Amtsgericht überlastet: Zehntausende Klagen auf Entschädigung wegen Flugverspätungen

07.07.2019

Besonders Mallorca-Reisende sind betroffen. Mehr als die Hälfte aller Zivilklagen vor dem Amtsgericht Düsseldorf sind bereits Klagen gegen Airlines und Reiseveranstalter. Die Zahl steigt weiter. Oft ist die Sache sonnenklar, doch die Airlines tricksen und drücken sich.

Mehr erfahren





  • Urlaub.digital

Deutsches Konsulat informiert: Krisenvorsorgeliste (ELEFAND)

17.06.2017

Palma de Mallorca/ Residenteninfo –  Alle Deutschen, die im Ausland leben, konnten sich auch schon bisher bei der für sie zuständigen deutschen Auslandsvertretung in eine Deutschenliste gemäß § 6 Abs. 3 des deutschen Konsulargesetzes aufnehmen lassen. Durch die Einführung eines passwortgeschützten online-Verfahrens ist diese Registrierung jetzt noch einfacher geworden.

Mehr erfahren