Allgemein

Einwohnermeldeamt: So melden Sie sich als Mieter ruckzuck an!

06.12.2020

01.12.2020 – Wer mehr als 90 Tage im Jahr in Spanien lebt, muss sich beim zuständigen Meldeamt anmelden und erhält dort eine Meldebescheinigung.  Dabei ist es egal, ob man in einer gekauften Immobilie oder zur Miete wohnt. Agenturen und andere Dienstleister bieten die Anmeldung gegen Bares an. Aber es geht auch anders.   Als Mieter: […]

Mehr erfahren


Die spanische Sozialversicherung: so kommt man kostenlos an die Versicherungsnummer

01.12.2020

Die spanische Sozialversicherung “Seguridad Social” vereint mehrere Leistungen des spanischen Sozialversicherungssystems. Dazu gehören Rentenkasse, Kranken- sowie Pflegeversicherung und das Arbeitsamt. 

Mehr erfahren

Reise-Etikette: Tipps für Touristen auf Mallorca

15.11.2020

Ob als Tourist oder Auswanderer: wer auf die Insel kommt sollte sich ein wenig mit den üblichen Umgangsformen auskennen. Palma.guide sagt dir, wie du Fettnäpfchen vermeidest und dir Respektblicke verschaffst.

Mehr erfahren





  • Urlaub.digital

Benimmregeln in Palmas Stadtbussen gelten auch für Touristen

09.03.2020

Die neuen Regeln in den EMT-Bussen von Palma sind streng. Der Chef  der städtischen Busbetriebe Joan Ferrer hatte diese bereits Ende letzten Jahres  vorgestellt. Danach sind die Passagiere verpflichtet, im Bus nach hinten durchzugehen wenn die Sitzplätze bereits besetzt sind. Was in Deutschland schon lange gilt: Der Fahrer darf mit den Kunden während der Fahrt […]

Mehr erfahren

Grupotel Hotels & Resorts, Mallorca: Gesundheitsurlaub mit 4-Sterne-Komfort Dem Rücken Gutes tun

31.01.2018

Vorbeugen ist besser als heilen: Das Grupotel Gran Vista & Spa in Can Picafort im Norden Mallorcas bietet Urlaubern präventive Rückenschulungen an. Die deutsche Sportlehrerin Cathrin Pöhlmann trainiert in Gruppen bis zu zehn Personen die Muskulatur, korrigiert Haltungsfehler und zeigt Entspannungstechniken – damit Schmerzen gar nicht erst auftreten.

Mehr erfahren

Transport vom Flughafen Palma in die Innenstadt und zu anderen Orten

19.10.2017

Busverkehr Zwischen Flughafen und der Innenstadt von Palma verkehrt regelmäßigen der Bus der Linie 1 der städtischen Verkehrsbetriebe EMT. Die Linie 1 ist eine der wichtigsten Buslinien in Palma. Sie verkehrt alle 15 Minuten vom Flughafen in die Innenstadt zur “Plaza de España”, dem zentralen Busbahnhof der Stadt. Die Fahrt dauert normalerweise etwa 20 Minuten, […]

Mehr erfahren

Banner Touristikmesse.com


Thema: Puro

25.07.2017

Puro Group Wachstum mit weltweiten Beach-Clubs Die spanische Puro Group will in den kommenden zwei Jahren ein neues Hotel und weitere Beach Clubs eröffnen. CEO Beltran Alvarez de Estrada setzt dabei auf ein gehobenes Klientel – auch aus Deutschland.   Das Purobeach in Dubai befindet sich im sechsten Stock des Conrad Hotels. Foto: Puro Group […]

Mehr erfahren

FAN-Shoppingcenter in Palma

23.07.2017

Im September 2016 wurde nahe dem Flughafen von Palma der riesige FAN Shopping Center eröffnet. Impulsgeber und Investor ist Carrefour Property, die nach eigenen Angaben mehr als 190 Millionen Euro investiert hat. Das Einkaufszentrum mit etwa 120 Läden hat eine Nutzfläche von 66.000 Quadratmetern auf zwei Stockwerken.

Mehr erfahren

Im Falle eines Falle: Verlust, Raub, Diebstahl – was ist zu tun?

15.07.2017

  Warten Sie nicht!! Anzeige erstatten bei der Polizei: Erstatten Sie sofort Anzeige bei der lokalen Polizei, wenn Sie die Räuber oder Diebe für eine Verfolgung beschreiben können. Bei einem Raubüberfall erstatten Sie Anzeige bei der Guardia Civil. Sie können auch telefonische unter der Nummer 902 102 112 in mehreren Sprachen – auch auf Deutsch […]

Mehr erfahren

Krank im Urlaub: Was tun?

18.06.2017

Krankheit oder Unfall während einer Pauschalreise? Den Fall der Fälle klammern viele Touristen gedanklich gerne aus. Die jährlichen Kosten, die dem spanischen Gesundheitssystem durch erkrankte oder verunglückte Touristen entstehen, geht jedoch in die Millionen. Gäste von Reiseveranstaltern sollten sich nicht auf pauschale Serviceversprechen verlassen. Die Grenzen der Hilfestellungen sind schnell erreicht.

Mehr erfahren