Nachtflugverbot am Flughafen Palma


24 Aug 2017 [20:21h]     Bookmark and Share


Nachtflugverbot am Flughafen Palma

Foto: Carstino Delmonte


Die Stadt Palma möchte für ihren Flughafen Son Sant Joan ein Nachtflugverbot einführen. Bis heute gibt es ein solches Verbot nicht. Der Flughafen liegt nahe zur Stadt und besonders einige Stadtteile wie Col d’en Rebassa oder auch die Urlauberhochburgen Can Pastilla und Arenal sind vom Fluglärm betroffen.  Neben Charterflügen werden nachts auch Frachtflüge abgewickelt. 

Dagegen ist wie immer und überall der Verband der Fluggesellschaften (AECA). Er kritisiert das von der Stadt Palma geforderte Nachtflugverbot. Der Flughafen würde demnach den Anschluss im Geschäfts- und Warenverkehr verlieren, so der Lobbyverband. Aus Sicht der Airlines wären nicht nur die Basen in Gefahr. Die gesamte Branche am Flughafen Palma wäre es. Die wirtschaftlichen Nachteile wären quasi verheerend.

Ob das Nachtflugverbot kommt ist noch nicht sicher. Das Rathaus ist der Ansicht, dass ein nächtliches Flugverbot die negativen Auswirkungen auf Umwelt und Mensch verringern würde und an vielen anderen Flughäfen in Spanien ohnehin längst Realität sei.

Der Flughafen von Palma ist besonders im Sommer zur Hochsaison voll und überlaufen, während im Winter teilweise bereits ein Terminalbereich geschlossen werden musste und die weitläufigen Hallen oft menschenleer sind. Dann landen hier nur wenige Touristen.





  • Urlaub.digital




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*